Forum der Selbsthilfegruppe

Gedankenaustausch der Selbsthilfegruppe Angst und Depression Braunschweig

Januar 2018

MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031    

Kalender Kalender

Wer ist online?

Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine


[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 29 Benutzern am Do Sep 06, 2012 1:59 pm


    Ich bin neu dabei

    Teilen

    ystävä

    Anzahl der Beiträge : 2
    Anmeldedatum : 23.02.10

    Ich bin neu dabei

    Beitrag  ystävä am Mi Feb 24, 2010 10:19 pm

    Hallo liebe Selbsthilfegruppe,

    Ich will mich auch kurz vorstellen,

    Ich war am Montag das erste Mal in der Selbsthilfegruppe und fande es interessant mit anderen Menschen zu sprechen die meine Probleme verstehen können.

    Ich bin in Braunschweig seit August und habe einen neuen Job angefangen. Ich bin seit Oktober mit dem Job überfordert und bin dadurch in einer Depression geraten. Ich habe dies zuerst nicht erkannt uns bin erst sehr spät zum Arzt gegangen. Für mich ist diese Situation neu und kenne meine Krankheit nicht und die Symptome nicht. In diesem Moment weiß ich nicht wie es weiter gehen soll. Derzeit bin Ich bin auf der Suche nach einen richtigen Arzt und Psychiater die mir weiterhelfen können. Ich bin für jeden Tipp Dankbar.

    Ystävä

    Amigo

    Anzahl der Beiträge : 60
    Anmeldedatum : 09.12.08

    Re: Ich bin neu dabei

    Beitrag  Amigo am Do Feb 25, 2010 10:58 pm

    Also: Erstmal von mir ein Willkommen im Forum!

    Wir hatten uns ja am Montag schon unterhalten. Zur Ärztesuche gibt es im Forum einen Beitrag:

    HIER

    Die Frage, welcher Arzt/Therapeut am besten passt, ist nicht einfach zu beantworten. Kommt auch darauf an, ob die Chemie zwischen Arzt und Betroffenen stimmt. Kannst aber jederzeit bei einem unserer Treffen nochmal in die Runde fragen.

    Wenn Du Dir einen Therapeuten ausgesucht hast, der kein Arzt sondern ein Dipl.-Psychologe ist, solltest Du evtl. vorher bei Deiner Krankenkasse nachfragen, ob die auch für Dipl.-Psychologen bezahlen. Gibt insbesondere bei privaten Krankenkassen manchmal Probleme. Aber ist eh gut, mal bei deiner Krankenkasse entweder online oder per Telefon/Besuch nachzufragen.

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi Jan 17, 2018 4:35 am