Forum der Selbsthilfegruppe

Gedankenaustausch der Selbsthilfegruppe Angst und Depression Braunschweig

Die neuesten Themen

» Wirtschaftsfaktor Depression ...
Fr Sep 22, 2017 12:15 pm von Admin

» Depression: Sag ich's meinem Chef?
Fr Sep 22, 2017 12:12 pm von Admin

» Depression – Zerreißprobe für die Familie ...
Fr Sep 22, 2017 12:09 pm von Admin

» Psychische Erkrankungen belasten Arbeitnehmer zunehmend ...
Fr Sep 15, 2017 11:54 am von Admin

»  Psychotherapie: Mach doch 'ne Handy-Therapie ... (???)
Mo Sep 11, 2017 2:00 pm von Admin

» App soll vor Depression warnen ...
Sa Aug 19, 2017 12:17 pm von Admin

» Viele depressive Menschen werden alleingelassen ...
Sa Aug 19, 2017 12:13 pm von Admin

» Designe deine GefühleBessere: Laune durch Elektroden im Hirn?
Sa Aug 19, 2017 12:07 pm von Admin

» Yoga hilft gegen Depressionen...
Fr Aug 04, 2017 1:00 pm von Admin

September 2017

MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930 

Kalender Kalender

Wer ist online?

Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine


[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 29 Benutzern am Do Sep 06, 2012 1:59 pm


    Wachtherapie: Durchmachen gegen Depression

    Austausch
    avatar
    Admin
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 649
    Anmeldedatum : 27.11.08
    Alter : 64
    Ort : Braunschweig

    Wachtherapie: Durchmachen gegen Depression

    Beitrag  Admin am Sa Sep 17, 2016 1:08 pm

    Hallo,

    eine schlaflose Nacht lindert depressive Beschwerden. Den Grund dafür vermuten Neurowissenschaftler in der synaptischen Plastizität des Gehirns.

    Zum Artikel

    CIAO Hans

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di Sep 26, 2017 1:07 am